Ordentlich Scheine für Reime über Weine

Posted on | April 22, 2008 | 4 Comments

Schon manchem Dichter ist die Muse im Weinglas erschienen, unzählige Musen aber leider auch in selbigem ersoffen. Das Verhältnis der Poeten zum Wein ist seit jeher ein inniges, Vinum et litterae sucht nun nach den Früchten dieser Verbindung. Etwas eleganter als in der Titelzeile sollte es wohl zugehen, dann aber winkt jenem Dichter der das schönste Loblied auf den Wein zu reimen weiß ein, für öffentliche Lyrikwettbewerbe, beeindruckendes Preisgeld.

Wer bis zum 6. Juni ein unveröffentlichtes Gedicht zum Thema Wein einreicht und die Jury überzeugt, kann sich anschließend durchaus ein paar Flaschen Wein leisten: 5.000 Euro winken dem Erstplazierten, 3.000 Euro für den zweiten Platz und 2.000 für den Drittplazierten, sieben (!) Viertplazierte erhalten jeweils noch 1.000 Euro.

Korken und Stifte heraus:

Vinum et Litterae 2008

Comments

Facebook comments:

4 Responses to “Ordentlich Scheine für Reime über Weine”

  1. Viva-Vino Biowein Blog
    April 23rd, 2008 @ 15:35

    […] Wirtschaft wird allerdings von Hans Traxler geleitet und ist sicher hochprofessionell.Gefunden bei NutriCulinary . Tags für diesen Artikel: reim, vinum et litterae, wein Geschrieben von Matthias Metze in […]

  2. Redaktion Rotwein-Weisswein
    April 23rd, 2008 @ 19:15

    Diese Preisgelder regen durchaus dazu an, bisher ungenutze Talente an das Tageslicht zu befördern.
    Danke für den Hinweis auf diesen Wettbewerb.

  3. Herr Paulsen
    April 24th, 2008 @ 09:26

    Gerne, viel Erfolg!

  4. Ernestine Kühnl
    April 30th, 2008 @ 22:55

    Vielen Dank für den interessanten Hinweis. Ich habe mir die Vorjahresbeiträge angesehen- Hut ab! da muß ich mich aber schon richtig anstrengen.
    Mit besten Grüßen
    Ernestine Kühnl

Leave a Reply





  • Nutriculinary bei:

  • Kategorien

  • Sternekocher rund 150 px
    Köstlich & Konsorten