Weltweite Nahrungsmittelkrise – Warum der Hunger kommt

Posted on | April 28, 2008 | 2 Comments

Ehrlich gesagt scheue ich mich schon länger, über die weltweite Nahrungsmittelkrise zu schreiben. Das Thema ist unendlich komplex und ich befürchte ich hätte außer Empörung und Halbwissen nicht viel beizutragen. Blogger Don Dahlmann wollte es genau wissen, “rumgooglen” brachte nicht die gewünschten Infos, da hat er einfach mal in seinem Blog nachgefragt:

Kann mir mal jemand erklären, warum weltweit das Essen gerade a) knapp und b) teurer wird? Ich hab ein wenig rum gegoogelt, aber nichts gefunden, was mir weitergeholfen hat, würde das aber gerne mal verstehen. Was steckt dahinter? Künstliche Verknappung durch Konzerne zum Ziel der Gewinnsteigerung? Ein ökologisches Problem?

Mittlerweile haben schon knapp 40 Blogger geantwortet, zum Teil in langen Artikeln, fundiert, klug und verständlich ihre Meinung zum Thema niedergeschrieben, zudem finden sich viele lesenswerte Links zu Online-Artikeln zum Thema.

Bloggen at its best:

Von Welthunger und Geldhunger

Comments

Facebook comments:

2 Responses to “Weltweite Nahrungsmittelkrise – Warum der Hunger kommt”

  1. TheoH
    April 28th, 2008 @ 18:05

    Erinnerst du dich? Beim fressack hatten wir es auch davon.

    Das Thema “Hunger durch Wohlstand” – so gegensätzlich es klingt, es ist aber so – wird uns in Zukunft intensiver beschäftigen. Z. Zt. wird es m. E. von den großen Industrienationen unter den Teppich gekehrt.

  2. Herr Paulsen
    April 28th, 2008 @ 18:20

    Absolut, Theo, so ist es. Und Information ist der erste Schritt.

Leave a Reply





  • Nutriculinary bei:

  • Kategorien

  • Sternekocher rund 150 px
    Köstlich & Konsorten