Komisch-kulinarische Gedichte: Christian Maintz liest online „Liebe in Lokalen“

Posted on | Mai 22, 2008 | 1 Comment


Foto:weblesungen.de

Komisch kulinarisch tönt diesmal die weblesung aus Hamburg. Für die kostenfreie Online-Lesereihe hat diesmal Christian Maintz „Liebe in Lokalen“ eingesprochen, ein großes Vergnügen.

Maintz 1958 in Hamburg geboren ist Autor und Medienwissenschaftler sowie Lehrbeauftragter der Universität Hamburg. Er ist Herausgeber der Lyrikanthologie „Lieber Gott, Du bist der Boß, Amen! Dein Rhinozeros. – Komische deutschsprachige Gedichte des 20. Jahrhunderts“ (Zürich 2000).

Regelmäßig schreibt er Beiträge für „Häuptling Eigener Herd“, die „Wahrheit“-Seite der ‚tageszeitung’, das ‚Jahrbuch der Lyrik’ sowie den ‚Hamburger Ziegel’ und steht des öfteren gemeinsam mit Harry Rowohlt auf den Lesebühnen. 2002 und 2005 erhielt er den Wilhelm-Busch-Preis für humoristische Versdichtung.

Liebe in Lokalen.mp3 (ca. 5 Min.)

Comments

Facebook comments:

One Response to “Komisch-kulinarische Gedichte: Christian Maintz liest online „Liebe in Lokalen“”

  1. Horst Erhardt
    November 20th, 2008 @ 12:36

    Hallo!
    Frage an alle, die es wissen: Wo sind denn eigene Gedichte von Christian Maintz, wie z. B. die unter weblesungen.de vorgestellten, veröffentlicht?
    Als Fan von beispielsweise “Das Wildschwein”, das ich aber auch nur als Einzelstück im Net gefunden habe, würde ich gerne mehr von Christian Maintz lesen.
    Wer hilft?
    Freundliche Grüße
    Horst Erhardt

Leave a Reply





  • Nutriculinary bei:

  • Kategorien

  • Sternekocher rund 150 px
    Köstlich & Konsorten