Faldbakken, Frau Kristensen und ich – Lesung auf der literatur altonale

Posted on | Juni 15, 2009 | 6 Comments

Lang habe ich mich nicht mehr so auf einen Lesung gefreut. Am kommenden Donnerstag habe ich die Ehre, im Rahmen der literatur altonale zusammen mit den norwegischen Autoren Mirjam Kristensen und Matias Faldbakken zu lesen. Die Freude ist so groß, weil ich Faldbakkens Arbeiten sehr schätze.

faldbakken
© Simon Skreddernes

Der Künstler und Autor (Faldbakken selbst legt Wert auf diese Reihenfolge) beendet mit seinem eben im Münchner Blumenbar Verlag erschienenen Buch Unfun (es geht um gewaltverherrlichende Computerspiele und natürlich gibt es ein Massaker) seine „Skandinavische Misanthropie“.

zoom_unfun

Faldbakken gilt als einer der bedeutendsten Schriftsteller und Gegenwartskünstler Skandinaviens. Er studierte Kunst u.a. in Frankfurt bei Thomas Bayrle, im Nationalmuseeum Oslo läuft seit dem 29. Mai (und noch bis zum 20. September) seine Kunstausstellung Shocked into abstraction.

1674-ein-nachmittag-im-herbst

Die Norwegische Autorin Mirjam Kristensen erzählt in ihrem neuen Roman „Ein Nachmittag im Herbst“ von Rakel, deren Mann während eines Museumsbesuchs spurlos verschwindet. Das Buch ist im Dörlemann Verlag erschienen, eine Kritik des Deutschlandradio Kultur findet sich hier.

3627792469_54e23c1a12

Ich habe für den Abend extra die schlechtgelaunteste Geschichte (Misanthropie!) aus meinem im September beim Hamburger mairisch Verlag erscheinenden Buch „Monsieur, der Hummer und ich – Erzählungen vom Kochen“ ausgesucht. Infos dazu gibt es hier im mairisch Verlags-Blog, das Buch kann ab sofort bereits im Buchhandel, sowie direkt (und in Deutschland Versandkostenfrei) beim mairisch Verlag vorbestellt werden.

very norway
Eine Lesung der 11. literatur altonale 2009

Moderation: Daniel Beskos (mairisch Verlag) und Sirkka Klöpper-Mauermann.
Die deutschen Übersetzungen (Max Stadler (Mathias Faldbakken)/Ina Kronenberger (Mirjam Kristensen)) liest Stephan Benson.
Mit freundlicher Unterstützung des Königlich Norwegischen Generalkonsulats und NORLA. In Kooperation mit dem mairisch Verlag

18. Juni, 21 Uhr
Kulturhaus III&70
Schulterblatt 73
Eintritt 6/4 (Karten an der Abendkasse)

Comments

Facebook comments:

6 Responses to “Faldbakken, Frau Kristensen und ich – Lesung auf der literatur altonale”

  1. Ellja
    Juni 16th, 2009 @ 12:45

    Mein Freund ist ein großer Faldbakken-Fan, gerade gestern erst hat er mir von “unfun” erzählt. Ich selbst habe Macht und Rebel gelesen, aber so ganz erschloss sich mir dieses Buch nicht…mhhh… ich habe nichts gegen unkonventionelles Schreiben – ganz im Gegentum, aber weil es für mich so gewollt skandalös daher kam, war es genau das für mich nicht. Ein Monsieur und ein Hummer wären mir da vielleicht sogar lieber ;-).. Viel Erfolg!

  2. Herr Paulsen
    Juni 16th, 2009 @ 14:55

    Monsieur… dürfte tatsächlich leichter zugänglich sein, Ellja, auch ist meine Menschensicht etwas lebensbejahender;-)

  3. Anonyme Köche » Archiv » Schuster bleib beim Feisten
    Juni 16th, 2009 @ 15:59

    [...] gelesen wie auch beim nicht weniger eloquenten Herr Paulsen, welcher übermorgen übrigens eine Lesung hält. Hamburg ist leider nur virtuell ums Eck und ich bin untröstlich, dass ich da nicht zuhören [...]

  4. webicus
    Juni 16th, 2009 @ 19:37

    Mensch Paulsen,

    wenn der Inhalt des Buchs so gut gelungen ist wie das Cover – sind mir das mindestens 100 Seiten zu wenig ; ) Die Geschichten mit Monsieur waren immer die Highlights beim täglichen Blogrundgang.

  5. Herr Paulsen
    Juni 17th, 2009 @ 05:48

    Da hab ich eine gute Nachricht webicus: die Herbstvorschau musste lange vor Fertigstellung des Buches in Druck. Mittlerweile wissen wir, dass das Buch um die 50 Seiten dicker wird, es geht gerade in Richtung 176 Seiten.

  6. Herr Paulsen
    Juni 19th, 2009 @ 05:56

    Wau! Ich hab mich gestern sehr gefreut über die vielen bekannten (und neuen) Gesichter. Vielen Dank, schön, dass Ihr da wart!

Leave a Reply





  • Nutriculinary bei:

  • Kategorien

  • Sternekocher rund 150 px
    Köstlich & Konsorten