Alles neu! – Der NutriCulinary Relaunch

Posted on | Juli 29, 2009 | 22 Comments

Willkommen im neu gestalteten NutriCulinary!
Es war einerseits der Wunsch nach einem übersichtlicheren Layout jenseits der wordpress-Basisvorlage, natürlich stand der Relaunch aber auch schon im Zeichen meines Buches Monsieur, der Hummer und ich, dass in ca. vier Wochen erscheint. Ich wollte neben meiner beruflichen Internetseite und zwei Blogs nicht noch eine weitere Online-Baustelle eröffnen und hoffe es ist gelungen, die neuen Inhalte übersichtlich und ansprechend einzubauen.

Links findet sich das eigentliche Blog, in der Mitte alle Aktivitätsdaten wie Kommentarvorschau, NC-Twitter, Kategorien und Blogroll. Neu ist die Vorschau und der direkt Zugang zu meinem flickr-Account.

Die rechte Spalte fast alle Informationen zu Buchinhalt, Autor und Verlag zusammen, die Rubriken Pressestimmen und Rezensionen sowie die Lesetermine werden immer aktualisiert. Die Liste der Lesungen ist noch dünn, wir arbeiten aber dran. Interessierte Veranstalter und Buchhändler können sich für Buchungen an silke.schipper(at)mairisch(dot)de wenden. Im Downloadbereich finden sich Fotos die, im thematischen Zusammenhang mit dem Buch, für Presse, Onlinemedien, Blogger und Foren honorarfrei verwendbar sind.

Fehlt nur noch das Buch! Momentan liegen wir fünf Tage hinter dem Zeitplan, sind aber frohen Mutes pünktlich zum ersten September ausliefern zu können. Schon jetzt kann das Buch im Handel, sowie, innerhalb Deutschlands portokostenfrei, direkt beim Verlag vorbestellt werden.

Ich hoffe das neue Layout gefällt, ich freue mich auf Ihr Feedback!

Comments

Facebook comments:

22 Responses to “Alles neu! – Der NutriCulinary Relaunch”

  1. Marqueee
    Juli 29th, 2009 @ 08:22

    Ha, der Erste!

    Meinen Glückwunsch zum neuen Layout. Locker, leicht und luftig – und doch mit einen klitzekleinen Schuß Seriösität versehen.

    Ich find’s gelungen.

  2. Marqueee
    Juli 29th, 2009 @ 08:23

    Aber irgendwie geht Ihre Uhr ein wenig falsch!

  3. Herr Paulsen
    Juli 29th, 2009 @ 08:26

    Danke!(geh gleich mal in den Machinenkeller, kucken wer da an der Uhr gedreht hat!)

  4. bosch
    Juli 29th, 2009 @ 08:34

    Sehr hübsch. Allerdings emfinde ich die eigentliche Textspalte im Vergleich zu dem recht mächtigen Seitenbereich recht schmal. Aber daran lässt sich bei einem dreispaltigen Layout wohl nicht zu viel ändern.

    Ansonsten: modern und aufgeräumt.

    Für das Buch wünsche ich Dir viel Erfolg!

  5. ichichich
    Juli 29th, 2009 @ 08:57

    Das ist sehr prima hier. Inhaltlich ja sowieso schon immer. Glückwunsch und Danke.

    Einen klitzekleinen Vorschlag habe ich noch: Bei langen Beiträgen ist es immer praktisch, einen Link zu den Kommentaren _unter_ dem Beitrag zu plazieren. Sonst muss man nach dem Lesen erst wieder hochscrollen zum Klicken. Und das muss doch nicht sein.

  6. Herr Paulsen
    Juli 29th, 2009 @ 09:55

    Ah, das leuchtet sehr ein, danke!

  7. Thea
    Juli 29th, 2009 @ 12:57

    Ich muß ichichich zustimmen, denn soeben bin ich auch in den “falschen” Kommentaren gelandet.
    Ja, und das schmale Texthandtuch ist für mich doch ein bißchen gewöhnungsbedürftig.
    Aber ich will nicht meckern. Allet Jute, vor allem für’n “Humma”, wa?!

  8. Herr Paulsen
    Juli 29th, 2009 @ 13:07

    Thea, danke fürs Feedback! An die Comments macht sich meine Maschinenmeisterin heute Abend. Und daas Handtuch ist zwar schmal, bleibt aber gewohnt extra-lang:-)

  9. nina
    Juli 29th, 2009 @ 22:02

    stimme den vorgenannten kritikpunkten zu.
    ausserdem haette ich gerne, das sie auch in bremen aus ihrem buch lesen – geht das?

  10. Herr Paulsen
    Juli 30th, 2009 @ 05:54

    Das mit den Comments ist dann doch nicht so einfach, da müsste man am am HTML-Code der Vorlage rumbasteln.

    Nina, Bremen gerne, weil ich da ja soweiso beruflich so oft bin, das könnte man schön verbinden. Irgendwelche Vorschläge für Lesunsgorte?

  11. Helga
    Juli 30th, 2009 @ 09:14

    Sorry, ich muss leider auch auf den Comments rumhacken…

    Ansonsten: kommen Sie zur Lesung nach München, komme ich zur Lesung.

  12. Mrs. Wordmountain
    Juli 30th, 2009 @ 10:21

    Huch, da ist man ein paar Tage nicht da – und schon sieht alles so anders aus… Ich weiß noch nicht, ob mir das neue Layout vorbehaltslos gefällt?!?!?
    Aber auf das Buch bin ich auch gespannt. Wir haben’s auch schon längst angekündigt bei uns im Shop – somit werden wir dem Herrn Paulsen sein Buch auch dem Rheinland (und dem Rest der Welt ;-) ) zugänglich machen.
    Warum tauchen wir eigentlich nicht in der Blogroll auf? *beleidigtguck* Das Koch-Kontor ist ja auch drin… *jammer* ;-)

  13. Herr Paulsen
    Juli 30th, 2009 @ 11:10

    Helga, wie gesagt, das mit den Comments ist nicht so leicht, die sind jetzt erstmal oben, bis sich die Menschen im Maschinenraum eine Lösung überlegt haben. Ansonsen sind wir verabredet, München will ich definitiv besuchen!

    Mrs. Wordmountain, das freut mich sehr, dass Sie das Rheinland und den Rest der Welt bestücken, nicht nur dafür gehts natürlich direkt in die Blogroll:-)

  14. Mrs. Wordmountain
    Juli 30th, 2009 @ 12:18

    Vielen Dank, Herr Paulsen! :-)

  15. nina
    Juli 30th, 2009 @ 12:31

    es waere evtl schon hilfreich, wenn das commentblaeschen und die zahl groesser waeren, also augenfaelliger…

    lesen in bremen:
    indie, cozy, cool waere http://www.myspace.com/goldenshop
    ansonsten glaube ich mich zu erinnern, das die olle krake thalia hier einen engagierten mitarbeiter hat, der gerne lesungen veranstaltet. das finde ich aber eher.. unpersoenlich dort. da es ja auch um kulinarik geht, waere vielleicht ein ort, wo es nahrung gibt, sehr fein fuer ne lesung…
    ich denke mal nach, sie koennen mir ja mal rahmenbedingungen mailen.

  16. Henning
    Juli 30th, 2009 @ 16:30

    Hallo Herr Paulsen,

    ich bin auch schon sehr gespannt auf Ihr Werk. Der Titel, sowie Beschreibung und Lay-out machen auf jeden Fall neugierig! Hoffentlich können Sie zum ursprünglichen Zeitplan aufschließen…

    Viele Grüße
    Henning

  17. Herr Paulsen
    Juli 31st, 2009 @ 07:23

    Hallo Henning,

    vielen Dank für den Kommentar, dadurch habe ich lokalgold entdeckt! Zeitplan konnte eingehalten werden, die ersten 781 kg Bücher sind heute in einem Lager in Göttingen eingetroffen.

  18. Jutta
    August 4th, 2009 @ 14:26

    Buch ist beim Verlag bestellt, die Spannung steigt! Ich werde berichten. Viel Erfolg!

  19. Herr Paulsen
    August 4th, 2009 @ 15:53

    Danke Jutta, ich freu mich aufs Feedback, einsam ist mein Buch ja nicht im Hause Schnuppschnüss, wie ich sehe:-)

  20. amidelanuit
    August 4th, 2009 @ 16:31

    ach gott! ich sehs jetzt erst! sensation!

    ich finde es wunderschön – sehr gut gelungen und ich musste ma kurz kniepern als ich das cover da rechts sah. mann. ich platz schon gleich ganz schön vor stolz:)

  21. Herr Paulsen
    August 4th, 2009 @ 17:21

    Ich bring natürlich eins mit, Ami, wenn i zeuch nunda foar.

  22. ostwestwind.twoday.net
    August 23rd, 2009 @ 10:40

    Sie sind da, sie sind da ……

    die erwarteten Bücher

    Meine lieben Nachbarn hatten beide Sendungen während unserer Abwesenheit in Empfang genommen.

    Links das lang ersehnte Crockpot-Kochbuch, an dem ich als Testköchin mitwirken durfte. Es kann hier ab sofort beste…

Leave a Reply





  • Nutriculinary bei:

  • Kategorien

  • Sternekocher rund 150 px
    Köstlich & Konsorten