Sonntagnachmittagstrinker auf der Frankfurter Buchmesse

Posted on | September 28, 2009 | 6 Comments

IMG_2879
Hier duftet es grade gewaltig gut! Nach Kaffee, Gewürzen und einer Ahnung von edlem Tresterbrand. Für die Frankfurter Buchmesse im Oktober bin ich heute in Großproduktion gegangen und habe reichlich goldbraunen Kaffeelikör angesetzt, nach eben jenem Rezept aus meinem Buch, dass der Geschichte einer sonntagnachmittäglichen Begegnung mit Blixa Bargeld in einer Berliner Bar folgt (S. 70).

IMG_2885

Im Text spielen Kaffee und Klares eine gewichtige Rolle und ich habe heute vier Liter Grappa mit geröteten Kaffeebohnen, reichlich braunem Kandis, Zimt, Piment, Sternanis und Nelke vermengt. Die Melange steht jetzt, in große Glasflaschen abgefüllt, am Wohnzimmerfenster und kuckt ein paar Tage hinaus auf die Strasse, bis der Kandis sich in Wohlgefallen aufgelöst hat, Kaffee und Gewürze ihr Aroma abgegeben haben.

IMG_2891

Schon ein kleiner Schuss des dunkel glänzenden Likörs würzt aufs Angenehmste heißen Milchkaffee und sorgt auch sonst für steigende Temperaturen. Probiert werden kann Sonntagnachmittagstrinkers Kaffeelikör dann während der Frankfurter Buchmesse (14.-18.10.09) beim mairisch Verlag, Halle 4.1, Stand C 120. Natürlich nur so lange der Vorrat reicht. Und es ist zu befürchten, dass ich nicht mit allen Gästen werde anstoßen können, ich freue mich aber über Ihren Besuch.

Comments

Facebook comments:

6 Responses to “Sonntagnachmittagstrinker auf der Frankfurter Buchmesse”

  1. Nathalie
    September 28th, 2009 @ 13:06

    Na, dann schau ich mal, obs am 17.10.09 noch was gibt.

  2. Claus
    September 28th, 2009 @ 14:27

    lasst mir was übrig, am 17. wollte ich auch nach Frankfurt…

  3. Herr Paulsen
    September 28th, 2009 @ 15:46

    Nathalie, Claus, ich hoffe doch. Der schmeckt auch richtig rund. In einer allererste Version, als ich die Rezepte fürs Buch entwickelte, habe ich auch Kardamom verwendet. Ging dann unter ständigem Rühren in die Spüle.

  4. Jutta
    September 28th, 2009 @ 20:38

    Ich bin aber schon einen Tag früher dort. Und reise mit der S-Bahn an. Könnte eng werden!

  5. Herr Paulsen
    September 29th, 2009 @ 07:16

    Dann sollte das klappen Jutta! :-)

    Freut mich sehr, dass doch einige kommen, ich hab das bislang noch nie dahin geschafft. Bin sehr gespannt auf die Gourmet Gallery dort.

  6. Freikarten für TV-Aufzeichnung der Konspirativen Küchenkonzerte mit STEREO TOTAL zu gewinnen « NutriCulinary
    Januar 11th, 2010 @ 06:27

    [...] und Studiopublikum Coq au vin zu und ich komme auch vorbei, bringe eine große Flasche meines hausgemachten Kaffeelikörs mit und lese die Geschichte mit Blixa Bargeld und den Milchschaumbergen aus meinem Buch [...]

Leave a Reply





  • Nutriculinary bei:

  • Kategorien

  • Sternekocher rund 150 px
    Köstlich & Konsorten