iPhone App "ItaliensKüche" mit Paulsen inside

Posted on | Oktober 11, 2009 | 8 Comments

IMG_2946

Ein Reise-Koch-Lexikon App nennt der Foodfotograf Günter Beer das neue iPhone App ItaliensKüche, das er zusammen mit der Kochbuchautorin Ingeborg Pils entwickelt hat. Neben einer alphabetisch geordneten Übersetzungshilfe von 100 der wichtigsten kulinarischen Begriffe in Deutsch und italienisch sowie reich bebilderte Dokumentationen zu zwölf italienischen Spezialitäten und ihrer Entstehung (Grappa Levi, Parmaschinken, Paneton, Nudelsorten, Olivenöl…) enthält die App 43 italienische Gerichte in acht Kategorien. Jedes einzelne Rezept ist mit zahlreichen step-by-step Handgriff-Fotos illustriert, die entweder als Filmanimation oder durch Scrollen angesehen werden können und das Nachkochen noch leichter und verständlicher machen. Alle Rezepte und Einkaufslisten auch zum weitermailen, ausdrucken und mit Eselsohrfunktion für Lieblingsrezepte.

Für die Gestaltung der Rezeptfotos und der vielen Handgriff-Fotos zeichnen der Kollege Oliver vom eat Blog und ich verantwortlich, gemeinsam betreuten wir als Foodstylisten die Fotoarbeiten. Im Buenavista Studio s.l. entstanden die Aufnahmen für die App.

Mehr Infos zu ItaliensKüche gibt es auf der zugehörigen Infoseite, dort findet sich auch ein Direktlink zur entsprechenden App Store-Seite, wo die App derzeit zum Einführungspreis von 3,99 € zum download bereit steht.

Wer kein iPhone hat oder lieber ganz oldschool im Kochbuch blättert, der ist mit “Italien-Die landestypische Küche” gut bedient, der schwerwiegende, 500 Seiten starke, Kochbuch und Reportage-Band ist 2008 bei Love Food/Parragon Books Ltd erschienen und auch hier haben Oliver und ich einen Großteil der Rezeptfotogestaltung und der Handgriff-Stils gemeinsam realisiert.

IMG_2947

Italien
Die landestypische Küche
2008, 511 Seiten, mit zahlreichen farbigen Abbildungen, 19,90 €
Maße: 31,5 cm, Gebunden, Deutsch
Love Food/Parragon Books Ltd
ISBN-10: 1407539949
ISBN-13: 9781407539942

Comments

Facebook comments:

8 Responses to “iPhone App "ItaliensKüche" mit Paulsen inside”

  1. Ulrike
    Oktober 11th, 2009 @ 13:16

    Bei Kochbüchern bin ich total oldschool, es geht doch nichts über das Gefühl, in einem Kochbuch zu blättern.

  2. Herr Paulsen
    Oktober 11th, 2009 @ 13:29

    Drum hab ich sicherheitshalber mal beides vorgestellt;-)
    Mir gehts da wie Dir, Ulrike, ich bin mir aber sicher, das Koch Apps künftig schon eine Rolle spielen werden: es ist schon angenehm wenn man auf Reisen unterwegs alles dabei hat, Rezepte, Übersetzungshilfen, Produkt-Infos, die man dann, offline und ohne teure Roaming-Kosten im Urlaub auf dem Handy abrufen kann.

  3. Claus
    Oktober 12th, 2009 @ 11:05

    kein Urlaub ohne Kochbücher, mitnehmen oder vor ort kaufen. Aber du hast wahrscheinlich recht, es wird sich durchsetzen

  4. katha
    Oktober 12th, 2009 @ 14:30

    dass ich kochbücher liebe, dürfte ja bekannt sein, aber ich finde die idee mit dem kochbuch am mobiltelefon genial: wie oft bin ich unterwegs und weiss, was ich ungefähr kochen will, aber mir fallen nicht alle zutaten auf anhieb ein? also schauen wir mal in ein paar jahren weiter, ob dann hoffentlich noch viel mehr davon (oder vielleicht nur die zutatenlisten von büchern, die man schon gekauft hat? geschäftsidee…) online über mobiltelefone abrufbar sind. ich hab’ zwar kein iphone, aber diese (künstliche) begrenzung wird ja auch mal geschichte sein. ich finde beim klick auf den apple-store dort übrigens unter “apps” keine italienische küche…

  5. eat
    Oktober 12th, 2009 @ 17:29

    Wenn ich darf, bin ja auch ein Teil davon:)
    http://itunes.apple.com/WebObjects/MZStore.woa/wa/viewSoftware?id=333215836&mt=8

    das ist der link zum App im Store

    Viele Spaß damit!

  6. Herr Paulsen
    Oktober 13th, 2009 @ 07:32

    Ich denke Koch Apps sind eine Bereicherung und werden Ihre Zielgruppe finden. Genau wie Katha sagt, richtig los geht das wenn die iPhone-Begrenzung erstmal aufgehoben ist. Auf dem Sofa und in der heimischen Küche bleibt mir aber auch das Kochbuch heiß geliebt ungeschlagen.

  7. Herr Paulsen
    Oktober 22nd, 2009 @ 12:45

    Jamie Oliver hat jetzt auch eine Koch App raus:

    https://www.jamieoliver.com/20-minute-meals/

  8. Herr Paulsen
    November 5th, 2009 @ 19:05

    Wau! ItaliensKüche ist auf Platz 5 der meistverkauften Apps im Segment Lifestile vorgerückt!

Leave a Reply





  • Nutriculinary bei:

  • Kategorien

  • Sternekocher rund 150 px
    Köstlich & Konsorten