Auf ne Currywurst mit Daniel Richter und Samy Deluxe

Posted on | Juni 19, 2010 | 1 Comment

Die beiden Herren die da oben gerade versuchen das legendäre Eric B. & Rakim-Plattencover nachzustellen sind Daniel Richter und Samy Deluxe. Richter gehört, neben Neo Rauch und Jonathan Meese, zu den bekanntesten deutschen Künstlern der Gegenwart, Samy Deluxe zählt zum Urgestein des Hamburg Hip Hop und der deutschsprachigen Rap-Szene.

Beide Künstler eint Ihr gesellschaftliches Engagement, Samy Deluxe arbeitet seit Jahren auch mit und für benachteiligte Kinder und Jugendliche, gemeinsam mit Julia von Dohnanyi und dem ehemaligen deutschen Basketballmeister Marvin Willoughby gründete Deluxe den CROSSOVER e.V., der Themen- Musik- und Sportworkshops für diese Kinder anbiete. Dabei wird das Miteinander gefördert, die Kinder entwickeln Selbstvertrauen und Selbstverantwortung, es werden Grundwerte vermittelt und die Kreativität gefördert.

Daniel Richter übernahm im vergangenen Herbst die Schirmherrschaft bei der Besetzung des Hamburger Gängeviertels, Kultursenatorin Karin von Welck warf er öffentlich „Machtgier und Inkompetenz” vor. Jetzt zieht Richter nach Berlin, durchaus ein politischer Akt: „Leute können hier als Künstler leben, wenn sie entweder arm sind oder sehr erfolgreich. Dazwischen ist das Investitionsrisiko für den Hamburger Bourgeois zu groß. Es gibt wenige, sehr sympathische Mäzene, die ausgleichen, was die Stadt nicht leistet. Zehn oder 20 Leute halten das Bild einer kulturell interessierten Stadt aufrecht. Den anderen 3800 Millionären ist das völlig wurst, da soll man sich nichts vormachen.”, erklärte Richter gegenüber dem Hamburger Abendblatt.

Um Kunst und gesellschaftliches Engagement ging es auch beim Pressetermin am Donnerstag in einem Imbiss. Der Crossover e.V. und most of apples, „das erste Garagenweingut Norddeutschlands“ hatten zu edlen Würsten und belgische Pommes bei den Curry Pirates eingeladen (Daniel Richter: „Hier geht es um Inhalte. Alles andere ist Wurst.“). Ende letzten Jahres hatten most of apples ihren gemeinsam mit Daniel Richter entwickelten Cider (mit Quitte und Waldmeister, 15 Monate im Barrique ausgebaut) in der hauseigenen art of cider Reihe vorgestellt, frühe Vögel und NutriCulinary-LeserInnen konnten damals zum günstigen Subscriptionspreis nicht nur den Cider, sondern dazu noch eine 3-farbige handgedruckte Originallithografie von Daniel Richter im Format 35 x 50 cm, signiert und nummeriert in einer Auflage von 400, erstehen. Mit dem Erlös unterstützen Daniel Richter und most of apples die wichtige Arbeit von Crossover e. V.

Daniel Richters Bild für most of apples

Jetzt war ordentliches Geld zusammen gekommen und das wurde beim Pressetermin gefeiert. Michael Weißenbruch von den Curry Pirates servierte seine genialen Wurstkreationen, ich erfreute mich an der hausgemachten Curry-Wurst und der Kreation „Beasty Boys“, eine würzige Wurst auf weißen Bohnen mit Chili, dazu gab es dicke belgische Pommes, außen knusprig innen butterweich-kartoffelig. Angestossen wurde mit frischem Apfelmost.

Es kam nur leider keine Presse. Lediglich der Kollege vom lokalgold Blog und ich waren angereist. Im engsten Kreis wurde viel gelacht, bei Gesprächen über Essen auf Tournee, die musikalische Zukunft von Tokio Hotel und die Haare von Thomas Gottschalk…Sie ahnen es, man hätte dabei sein müssen.

Irgendwann war es soweit, die offizielle Geldübergabe, eingeleitet durch folgenden schönen Dialog:

„So, Daniel, offizielles Foto der Geldübergabe an Samy, hast Du son Riesenscheck dabei?“

„Scheck, wasn fürn Scheck? Nur Bargeld lacht!“

Mit diesen Worten zog Daniel Richter dann 15.000 Euro aus der Jackentasche.

Der wunderbare Nachmittag endete mit einer zweiten, guten Nachricht: noch gibt es einige der Daniel Richter-Pakete, wer also besten Cider im Glas und einen handsignierten Richter an der Wand hängen haben will, kann noch zugreifen und unterstützt zudem die wichtige Jugendarbeit von Crossover.e.V.


erhältlich bei: most of apples

Links:

CROSSOVER e.V.

Daniel Richter

Samy Deluxe

most of apples

Comments

Facebook comments:

One Response to “Auf ne Currywurst mit Daniel Richter und Samy Deluxe”

  1. Desideria
    Juli 28th, 2010 @ 09:24

    Vielen Dank für den Hinweis, ich habe noch ein Paket bekommen und der liebe “Apfel” bringt es sogar persönlich vorbei. Toll!

Leave a Reply





  • Nutriculinary bei:

  • Kategorien

  • Sternekocher rund 150 px
    Köstlich & Konsorten