Go Veggie! – meine vegetarische Rezept-App ist da!

Posted on | September 25, 2011 | 52 Comments

Alles erscheint gerade auf einmal und ich schwöre im nächsten halben Jahr nichts mehr zu veröffentlichen, hier aber kommt noch eine Herzensangelegenheit: seit dem Wochenende ist Go Veggie! – eine App mit meinen besten vegetarischen Rezepten erhältlich. Das Thema selbst ist eine Herzensangelegenheit und die Umsetzung war Neuland für mich – es ist mein erstes digitales Kochbuch.

GoVeggie!_Icon

Immer mehr Menschen möchten sich bewusster ernähren und entdecken die vegetarische Küche für sich. Gleichzeitig ist das Resultat oft eine freudlos-plumpe Eintopf- oder Einpfannen-Nummer, oftmals wird einfach nur das Fleisch weg gelassen und insbesondere Männer klagen gerne mal (zu Recht!), sie würden von vegetarischer Küche nicht satt. Es geht aber auch anders.

Keine pürierten Gemüsesuppen, keine einsamen Blattsalate, keine Desserts – alles vollständige Hauptgerichte!

screeniPhone_print

Alle Rezepte habe ich exklusiv für diese App erdacht, ausprobiert und gekocht und zwar insgesamt 100 vollständige, vegetarische Hauptmahlzeiten(!). Von mediterranen Genüssen über die asiatisch-orientalische Gewürzküche bis hin zu rustikaler Alpenküche und regionalen Schmankerln reicht die Vielfalt der Rezepte für die schnelle Alltagsküche von einfach bis raffiniert. Alle Rezepte sind Kombinationen von viel frischem Gemüse, mit Kohlehydraten und pflanzlichen Proteinen aus Nüssen, Hülsenfrüchten, Milchprodukten und Eiern.

GoVeggie!_Kapitelnavigation_

Zu jedem Rezept finden sich Koch- und Einkaufstipps und mindestens 2 Vorschläge für zusätzliche Rezeptvariationen, das macht: über 300 Kochmöglichkeiten und Geschmackserlebnisse.

Jus ohne Fleisch und Knochen, Rahmsaucen ohne Milchprodukte und Mayonnaise ohne Ei

Weitere 20 Basisrezepte erklären zusätzlich die Herstellung von aromatischen Brühen und kräftigen Saucen ganz ohne Fleisch und zeigen viele Grundzubereitungsarten. Besonders stolz bin ich auf meine dunkel-würzige Jus, die ich ohne Fleisch und Knochen zubereitet habe, die cremige Mayonnaise ohne Ei und Rahmsauce ohne Milchprodukte.

Immer standen bei der Rezeptentwicklung Geschmack, Komposition und auch die Optik im Vordergund, ich war selbst überrascht, als ich nach Durchsicht aller Rezepte feststellte, dass über 40 davon auch für die vegane Küche geeignet sind.

Vegetarisch Kochen auch für Anfänger

Während der Fotoarbeiten für die App stand Fotograf und App-Produzent Günter Beer mit der Kamera immer neben mir und hat dokumentiert, was ich an Herd und Schneidbrett mache. Wir haben Tausende von Fotos gemacht und gesichtet.

screen_goveggie_deu_i_005

Ob schnelle Alltagsküche oder raffinierte Rezepte für Gäste: alles wird Schritt für Schritt verständlich erklärt, die zahlreichen Zubereitungsfotos sorgen dafür, dass jedes Rezept auch Kochanfängern gelingt.
Mit Go Veggie! erlernen Kochnovizen auch, wie die Protein-Lieferanten Tofu, Seitan und Tempeh köstlich zubereitet werden. Ein Glossar erklärt zusätzlich Zutaten und Begriffe.

screen_goveggie_deu_i_004

Individueller Rezeptfinder, Mailfunktion und ein Tellerkarusell

Günter und ich glauben, eine Koch-App sollte nicht einfach nur die Übersetzung von Rezepten in eine digitale Form sein, neben exklusiven Inhalten liegt der Mehrwert auch in den zusätzlichen technischen Möglichkeiten des Formats. Bei Go Veggie! sorgen beispielsweise Zutaten- und Rezept-Finder, die individuell zusammenstellbaren Einkaufslisten und die sortierbare Favoriten-Funktion für Übersicht und einen stressfreien Einkauf.

screen_goveggie_deu_005

Alle Rezepte lassen sich auch ausdrucken oder per Mail weiter verschicken und mit einem Fingestreich lassen sich alle Teller in der Fotodarstellung drehen, Sie können die Gerichte im 180 Grad Winkel von allen Seiten besehen!

screen_goveggie_deu_i_006

Selbstverständlich wurde diese App sowohl für das iPhone als auch für das iPad konzipiert.

Go Veggie! – APP

Link: Go Veggie im App Store

Preis: 3,99 €
Veröffentlicht von: Buenavista Studio s.l.
Idee: Stevan Paul und Günter Beer
Koch und Autor: Stevan Paul
Fotografie: Günter Beer
App Design & Produktion: Günter Beer

Comments

Facebook comments:

52 Responses to “Go Veggie! – meine vegetarische Rezept-App ist da!”

  1. Regina
    September 25th, 2011 @ 10:59

    Tolle Sache! Da werde ich mal in eine bezahlte App investieren und bin gespannt auf die vielen Rezepte! =)

  2. katha
    September 25th, 2011 @ 11:20

    gratuliere! und: na servus, da habt ihr euch ja wahnsinnig viel arbeit gemacht. bin sehr gespannt und freue mich drauf. vielleicht fällt ja hier jemandem noch ein synonym für mitteleuropäische küche ein, das nicht “nordisch” ist.

  3. tadellos. himmelblau. » und jetzt: werbong!
    September 25th, 2011 @ 11:35

    [...] go veggie! [...]

  4. daniela
    September 25th, 2011 @ 12:32

    Wow, das hört sich nach einer gelungenen App an! Perfekt wenn ich mal von unterwegs Anregungen fürs fleischlose Abendessen suche. Besonders neugierig gemacht hast du mich jetzt auf den dunkel-würzigen Fond.

  5. mb
    September 25th, 2011 @ 16:02

    Bitte bitte auch als android-app.

  6. moneo
    September 25th, 2011 @ 19:31

    Kann mich dem Wunsch nach einer Android App nur hungrig anschließen.

  7. Kathi Kochfrosch
    September 25th, 2011 @ 21:53

    Hmpf. Jetzt bräuchte ich nur noch ein app-fähiges Gerät. Sieht nämlich grandios & sehr praktisch aus.

  8. DirkNB
    September 25th, 2011 @ 21:53

    HOchachtung vor so einer App. Da steckt sicher viel Arbeit drin. Die Android-Variante werde ich auch mit erwarten. Nur verstehe ich den ersten Satz “Immer mehr Menschen möchten sich bewusster ernähren und entdecken die vegetarische Küche für sich.” in dem Artikel nicht. Was hat bewusster ernähren mit vegetarischer Küche zu tun???

  9. projektmanagerin
    September 25th, 2011 @ 22:03

    Bitte auch: Futter für Androiden…

  10. Maximilian Buddenbohm
    September 26th, 2011 @ 06:36

    Schließe mich der Android-Bitte an.

  11. Herr Paulsen
    September 26th, 2011 @ 08:06

    Eine Android Version ist vorerst nicht angedacht, ich geb das aber gerne mal so weiter.

    DirkNB, der Satz soll ausdrücken, dass sich tatasächlich immer mehr Menschen für eine vegetarische Ernährung/weniger Fleisch entscheiden – und das ganz bewusst. Immer mehr Menschen achten auf sich, achten bewusst auf ihre Ernährung, achten auf das was sie einkaufen – eine bewusste Entscheidung.

  12. Mestolo
    September 26th, 2011 @ 08:46

    Als Betreiberin eines der bekanntesten vegetarischen Kochblogs freue ich mich über diese App und mein iPhone und das das alles so schön zusammen passt ;)

    Sieht vielversprechend aus und da ich das ein oder andere deiner Rezepte schon erfolgreich getestet habe, glaube ich auch hier an die gute Qualität und an eine Bereicherung meiner Küche.

    PS: Ab und zu eine pürierte Suppe ist auch nicht sooo schlecht :)

  13. Martin
    September 26th, 2011 @ 09:20

    Toll! Herzlichen Glückwunsch zur gelungenen App!

  14. Herr Paulsen
    September 26th, 2011 @ 12:31

    Vielen Dank Mestolo und Martin, das freut mich sehr!

  15. Claus
    September 26th, 2011 @ 18:47

    Toll! Und ich mit meinem Uralt-TMobile-MDA steh natürlich wieder da wie Hein Blöd. Macht nur so weiter mit eurem neumodischen Kram!!!

  16. Herr Paulsen
    September 28th, 2011 @ 07:37

    Ich hab jetzt nochmal im Maschinenraum wegen Android gefragt, es gibt derzeit zu viele Android Versionen für zu viele unterschiedliche Bildschirm- Größen und Auflösungen. Wir könnten im Moment nach dem Stand der Technik nur was für den “kleinsten gemeinsamen Nenner” programmieren – und das wäre gegen unsere selbstauferlegten Qualitäts- und “User-Experience ” Massstäbe. Alternativ versuchen wir derzeit einen Verlag für eine traditionelle Papier-Version zu finden.

  17. Patricia » Blog Archive » Ich und die Wurst
    September 29th, 2011 @ 12:57

    [...] schwelge ich grad hier – sehr lecker, und mit Abstand die teuerste App, die ich bislang gekauft habe, aber im [...]

  18. Sylvia
    September 29th, 2011 @ 14:15

    Schade, als Apple-Verweigerer kann ich nur mit einer Android-App etwas anfangen.

  19. Fondue-Kartoffeln mit Nuss-Bratäpfeln « Mestolo
    Oktober 4th, 2011 @ 05:01

    [...] DKduW – Dein Kochbuch, das unbekannte Wesen mitmacht. Letzte Woche habe ich mir die Go Veggie!-App von Stevan Paul runtergeladen, ein virtuelles Kochbuch also für mein [...]

  20. Mestolo
    Oktober 4th, 2011 @ 09:24

    Das erste Rezept ist schon mal gut gelungen und wir haben’s sehr gemocht. http://mestolo.com/2011/10/04/fondue-kartoffeln-mit-nuss-bratapfeln/

  21. DKduW – September 2011 | Foodfreak
    Oktober 4th, 2011 @ 10:05

    [...] Den Abschluss macht schließlich Päm von Mestolo mit den ganz und gar herbstlichen Fonduekartoffeln mit Nuss-Bratäpfeln, und schafft es damit auch gleich, ein Novum einzuführen, denn hier stand kein gebundenes Buch Pate, sondern eine App, und zwar die Go Veggie!-Rezeptsammlung von Stevan Paul für das iPhone. [...]

  22. Daniela
    Oktober 4th, 2011 @ 21:50

    Kann es gar nicht erwarten das App auszuprobieren.

    Wunderschöne Umsetzung!!!

  23. Herr Paulsen
    Oktober 6th, 2011 @ 11:18

    Vielen Dank Daniela – und guten Appetit!

  24. Schneller Zwiebel-Flammkuchen mit Nüssen, Birne und Raclette « Mestolo
    Oktober 7th, 2011 @ 05:03

    [...] das zweite Rezept aus der Go Veggie!-App von Stevan Paul, diesmal ein sehr schnelles mit ein bißchen FastFood (Wraps). Ein fein-würziger [...]

  25. Gitti
    Oktober 11th, 2011 @ 15:18

    Es wäre kewl, wenn ihr auch mal etwas über die Kochuntensilien selbst schreibt. Man findet oft wenig zu den Geräten die man so braucht. Ich selbst wollte mir z.b. hier: http://www.plus.de/Gross-Einbaugeraete/Kueche-Haushalt/Sortiment/-/c-SiHDbjxlhLgAAAEqc_ME6DQ5
    eine spezielle Tiefkühltruhe kaufen. Aber weiß nicht wirklich auf was ich achten muss.
    Lange Rede, kurzer Sinn. Es wäre mal Zeit für ein App bezüglich der Kochuntensilien.

    Achja und weiter so mit dem Blog. Ich verfolge euch nun täglich :)

  26. Go Veggie mit Fonduekartoffeln « Chef Hansen
    Oktober 12th, 2011 @ 22:20

    [...] Herr Paulsen war so nett und hat mir sein neustes Werk Go Veggie als App rüberkommen lassen. Ich hab´s, wie sich´s gehört, jetzt bestimmt drei Wochen abhängen [...]

  27. rabazzo
    Oktober 17th, 2011 @ 15:51

    Auch ich bin zufriedener Kunde.
    Gleich als Erstes das Paprika Gemüse mit gebackenem Mozzarella ausprobiert, da noch Büffelmozzarella aus dem Cilento da war.
    Lecker!

    Hut ab zu dieser gut gemachten App!
    Schöne Fotos, gute Texte, einfache Navigation.
    So sollte es sein.

    Anregung: App 2.0 dann vielleicht mit “Nutzer-Interaktion”. Eigene Erfahrungen/Bewertungen/Fotos hochladen, FB bzw. G+ posts, Forum zum diskutieren und Fragen stellen und/oder so…

    Weiter so!

    r.

  28. Herr Paulsen
    Oktober 18th, 2011 @ 08:23

    Freut mich sehr Rabazzo, danke auch für die Anregungen! Da sprech ich doch gleich mal mit dem Maschinenraum…

  29. daniela w.
    Oktober 22nd, 2011 @ 23:07

    Sehr starke app, macht “koch”laune und die veganen kinderkrankheiten kann man ja leicht korrigieren :-) Tolle Arbeit (wie auch der blog).
    DANKE!
    d.w.

  30. Herr Paulsen
    Oktober 24th, 2011 @ 07:24

    Vielen Dank, Daniela, freut mich sehr! Die veganen Kinderkrankheiten werden in der nächsten Version behoben!

  31. Interview mit Stevan Paul von NutriCulinary: Go Veggie! App, Vegetarische Rezepte und Kochen mit Olivenöl | Das Olivenöl Blog von Aroma Verde
    November 2nd, 2011 @ 19:05

    [...] Vor Kurzem hast Du Deine Rezept App “Go Veggie!“ für iPhone und iPad herausgebracht…wie kam es dazu? Als ich angefangen habe, mich vermehrt [...]

  32. Turbohausfrau
    November 29th, 2011 @ 10:19
  33. Herr Paulsen
    November 29th, 2011 @ 20:35

    Große Klasse, Turbohausfrau, eines meiner Lieblingsrezepte der App. Herzliche Grüße auch an den Turbomann, es schmeckt ihm hoffentlich wenigstens!

  34. Androidliebhaber
    Januar 18th, 2012 @ 15:52

    Bitte endlich eine Android-Variante! Bzgl. der Auflösungen kann doch bestimmt ein variables Layout entwickelt werden (liquid style). Wenn ich es nicht kaufen kann, könnte Ihr auch nichts verdienen :-)

  35. Herr Paulsen
    Januar 19th, 2012 @ 09:31

    Wir arbeiten an einer Lösung für Android – oder als gedrucktes Buch.

  36. Tasmanian
    Januar 26th, 2012 @ 18:37

    Ganz schwach dass es wiedermal nur für Apfelgeräte ist. ;(
    Ogo ogo geht Android programmieren!

  37. Alice
    Januar 28th, 2012 @ 13:11

    Also ich hätte sehr gern mehr vegane Rezepte, gerade veganes Backen würde mich sehr reizen, am besten Rezepte die ohne Ersatzprodukte aus dem veganen Fachhandel klarkommen, mir fehlen insgesamt simple vegane Rezepte, vor allem auch schokoladige :)

  38. Schussel
    Februar 1st, 2012 @ 08:58

    Auch wenn das vorerst abgelehnt wurde, schließe ich mich den Wünschen nach einer Android-App dringend an! Da wird dauernd irgendwo gelobt und ich müsste mir erst so einen Apfel kaufen…

  39. Pommeswelt-Krümel (1/12) | Pommes, Currywurst & Co.
    Februar 3rd, 2012 @ 00:02

    [...] Go Veggie – vegetarische Rezept-App [...]

  40. tadellos. himmelblau. » schmackofatzigleckerschmatzig.
    März 7th, 2012 @ 12:21

    [...] lecker kochen kann – hilfe naht in form der (achtung, again werbong.) veggie app meines bruders, die ich mal wieder und sehrst ans herz legen kann! so eine lecker anjelejenheit, isch sach et [...]

  41. Ralf
    März 16th, 2012 @ 16:17

    Auch ich moechte mich fuer eine android App aussprechen, dass Rezept fuer Polenta mit Rote Beete in Portweinjus ist bombastisch!

  42. Herr Paulsen
    März 16th, 2012 @ 16:46

    Vielen Dank Ralf, das freut mich sehr!

  43. Micha
    März 31st, 2012 @ 12:54

    Ich lebe hinterwäldlerisch und wohl etwas außerhalb der Zeit: ich brauche kein Handy!

    Aber ich brauche deine liebsten, vegetarischen Gerichte. Welche Problemlösung könnten wir für mich finden?

    Ich würd auch gern paulsensche Vegie-Gerichte kochen!!!

  44. Herr Paulsen
    März 31st, 2012 @ 15:02

    Danke Micha und ja: das sind sie nicht der Einzige! Als App ist Go Veggie! ein Bestseller, der jetzt auch ins Englische Übersetzt wurde. Derzeit bemühen wir uns, Verlage zu finden, die Interesse haben Go Veggie! als klassisches Kochbuch herauszugeben. Drücken Sie uns die Daumen!

  45. Micha
    März 31st, 2012 @ 15:54

    Oh prima, ich drücke die Daumen!
    Und weiterhin beruflich so viel Erfolg wie in der letzten Zeit!

  46. Blog - Halbzeitvegetarier
    April 10th, 2012 @ 21:54

    [...] ausführliche Beschreibung zur App findet ihr auf Steves Seite. Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze [...]

  47. Salat und rote Bohnen | die krümelente
    Juni 7th, 2013 @ 18:33

    [...] anstrengenden Tag noch fix zusammenschnippeln kann. Das Rezept stammt aus der wunderbaren App Go Veggie, die mit einfallsreichen vegetarischen, aber auch etlichen veganen oder leicht zu veganisierenden [...]

  48. Ursula Gaisa
    Juni 18th, 2013 @ 12:22
  49. Herr Paulsen
    Juni 19th, 2013 @ 10:37

    Klasse, das freut mich, danke!

  50. Stevan Paul: „Der Einfluss meines Blogs ist enorm“ - Lousy Pennies
    Oktober 25th, 2013 @ 08:38

    [...] eine App müsse mehr sein als die digitale Übersetzung eines Buches. Dementsprechend haben wir bei Go Veggie! ein paar besondere Feature eingeführt, zum Beispiel einen Einkaufszettel, bei dem du mit einem [...]

  51. Die Oh-my-God-very-last-Minute-Geschenke-Tipps | German Abendbrot
    Dezember 21st, 2013 @ 06:06

    […] vom Arzt bekommen, sich ein bisschen weniger fleischlastig zu ernähren… Stevan Paul hat sich für die App  insgesamt 100 vollwertige Hauptmahlzeiten ohne Fleisch ausgedacht und für uns zusammengestellt. […]

  52. Unerschöpflicher Rezeptepool (52/52) - learn cook eat blog
    Februar 6th, 2014 @ 04:40

    […] go veg­gie! von ste­van paul […]

Leave a Reply





  • Nutriculinary bei:

  • Kategorien

  • Sternekocher rund 150 px
    Köstlich & Konsorten