Fundstück der Woche: “Davor steh ich mit meinem Namen” – Der Herr Hipp und der Döner

Posted on | Dezember 21, 2011 | 5 Comments

(Foto: Bildschirmfoto)

Mustafa´s Kebap (“hier wirst Du gekümmert!”) aus Kreuzberg fiel internetaffinen Döner-Aficionados schon vor Jahren auf: die äusserst gelungene Wimmelbild-Homepage (“hast Du großen Büylschirm, siehst Du mehr.”) macht auch heute immer wieder großen Spaß. Gemeinsam mit der Werbeagentur DOJO gelang jetzt ein schönes Stück – ein Kino-Spot für den Gemüse-Döner, angelehnt an die klassische Babynahrungs-TV-Werbung der Firma Hipp:

“Davor steh ich mit meinem Namen”, das erleben seitdem auch viele Berliner beim Schlangestehen vor Mustafa´s am Mehringdamm 32. Und es kommt noch besser: gestern hat sich Babykost-Geschäfstführer Claus Hipp, per Brief bei den Mustafa´s gemeldet.

Hipp, der sich, beruflich wie privat, für ethisch-ökolögisches Handeln einsetzt und unter dem Namen Nikolaus Hipp ein anerkannter und vielfach ausgezeichneter, bildender Künstler ist, beweist mit seinem Brief auch Humor-Verständnis:

Comments

Facebook comments:

5 Responses to “Fundstück der Woche: “Davor steh ich mit meinem Namen” – Der Herr Hipp und der Döner”

  1. Ariane
    Dezember 21st, 2011 @ 09:45

    Ich laufe so oft an der monströsen Schlange vor Mustafa´s vorbei, da hat man nur ne Chance wenn man sich um 11 Uhr anstellt und den Döner zum Frühstück isst. Manchmal nervt´s ein bisschen, ich habe den Döner deswegen erst einmal gegessen. Lecker war er, aber den Hype verstehe ich nicht ganz … So geht´s mir aber auch mit Curry 36 nebenan :)

    Der Spot ist der Hammer, habe ihn neulich im Kino gesehen und war begeistert!

  2. ……………’ıǝqɹoʌ ƃɐʇuoɯ ɹǝp ʇsı | Jus@Publicum
    Dezember 21st, 2011 @ 12:33

    [...] Gefunden zusammen mit der Geschichte dazu und der Reaktion von Herrn Hipp bei Nutriculinary. [...]

  3. Liz
    Dezember 21st, 2011 @ 12:50

    Zugleich ein gutes Beispiel dafür, wie beide Seiten definitiv – nicht nur in der virtuellen Welt und social life – nach dem souveränen Grundsatz des Leben und Leben lassen des PR-Plus-Effekts und der Sympathie sicher sein können, gleich wie man zu den Marken oder Produkten des einen oder anderen stehen mag. vG Liz PS: War mal so frei, das im Blog zu erwähnen.

  4. Paul
    Dezember 21st, 2011 @ 15:04

    Da gibt es noch ein Making of… dazu http://www.youtube.com/watch?v=ENsvgZNQC58 “Und irgendwann kam dieser Mopedfahrer…”

  5. Döner digital - Klappe die 2. | steve-r.de
    Dezember 21st, 2011 @ 17:33

    [...] Fundstück der Woche: “Davor steh ich mit meinem Namen” – Der Herr Hipp und der Döner [...]

Leave a Reply





  • Nutriculinary bei:

  • Kategorien

  • Sternekocher rund 150 px
    Köstlich & Konsorten