Happy Birthday “jamie”

Posted on | März 9, 2012 | 4 Comments

Jamie Oliver, 2008 in Hamburg

Im Dezember 2008 erschien in Großbritannnien die erste Ausgabe von Jamie Olivers Magazin “jamie”, ich beauftragte damals vielfliegende Freunde mit der Beschaffung der heißen Ware. Seit einem Jahr gibt es nun die deutsche Ausgabe und Lizenznehmer Gruner & Jahr hat was zu feiern – das deutsche jamie Magazin verkauft aktuell 70.000 Exemplare pro Heft, bei einer Druckauflage von 100.000 Stück und einem Heftpreis von 4,90 €.(Quelle: G+J-PM)

Zum Einjährigen hat das Geburtstagskind was zu verschenken: seit gestern ist das Jubiläumsheft mit einer Gratis-DVD am Kiosk, drei Folgen von Jamie Olivers “Genial italienisch”-TV Serie (jamie´s great escape Italian) finden sich darauf.

Das DVD Programm meines Macs brachte die freundliche Gabe direkt zum Absturz, auf dem DVD Rekorder lief es dann tadellos und es gibt die Möglichkeit, von der schreckliche Synchronfassung auf das englischsprachige Original zu schalten. Happy Birthday!

(Foto:G+J-PM)

Links zum Thema:

www.jamiemagazin.de
facebook/jamie-Magazin
www.jamieoliver.de

Comments

Facebook comments:

4 Responses to “Happy Birthday “jamie””

  1. Sebastian Dickhaut
    März 9th, 2012 @ 09:23

    Jamie ist immer noch eine Freude und eine neue Foodzeitschrift, die ihr erstes Jahr mit Erfolg übersteht, erst Recht. Aber gleich ein Jubiläumsheft?

  2. Herr Paulsen
    März 9th, 2012 @ 09:41

    Mit Betonung auf Jubel solltest Du es durchgehen lassen, Sebastian.

  3. Jeanny
    März 9th, 2012 @ 10:53

    Jetzt traue ich mich nicht mehr, die DVD in den Rechner zu schieben :)

    Trotzdem: congrats, fancy bday cake. Format und Fotos sind eigenständig, Rezepte außergewöhnlich (und interessant, wo man überall frozen peas und Minze reinkochen/-backen kann :)) und ich mag sie jetzt, diese Jamie Zeitschrift.

    Gruß nach Hamburg,
    J

  4. Nadja
    März 9th, 2012 @ 16:17

    Hab auch einen Faible für Jamie Oliver und fast alle seine Bücher :-) Die Zeitschrift selbst kenne ich noch nicht. Taugt sie was? Oder werden dort zumeist die Rezepte aus seinen Büchern wiederholt? Zur Zeit laufen ja auf sixx div. Kochsendungen von ihm, was, zumindest finde ich das, einen immer wieder aufs neue inspiriert, mal wieder einen Blick in seine Kochbücher zu werfen und was nachzukochen. LG Nadja

Leave a Reply





  • Nutriculinary bei:

  • Kategorien

  • Sternekocher rund 150 px
    Köstlich & Konsorten