Fundstück der Woche: Das Darmrohr (Science Slam Berlin)

Posted on | März 14, 2012 | 3 Comments

So. Locker machen jetzt. Wir haben doch gesagt, dass wir hier über alles sprechen wollen. Große Küche. Gutes Essen. Ernährung. Und so. Und Ernährung endet ja nicht mit dem Lob an die Küche. Da geht es ja erst richtig los und weiter und…

…was dann geschieht, weiß die bezaubernde Medizinstudentin Giulia Enders von der Goethe-Universität in Frankfurt am Main, die mit einem Vortrag über ihr Fachgebiet “Darm und Anus”, ganz zu Recht einen 1. Platz beim Science Slam Berlin gewann. Hochkomisch und dabei sehr erhellend erklärt Giulia Enders den “Darm mit Charme”:

Comments

Facebook comments:

3 Responses to “Fundstück der Woche: Das Darmrohr (Science Slam Berlin)”

  1. nata
    März 14th, 2012 @ 17:07

    Und früher hatten wir nur Jean Pütz.

  2. Herr Paulsen
    März 16th, 2012 @ 16:47

    :-))

  3. nata
    März 21st, 2012 @ 09:06

    Leider ist nirgendwo ein winziger Ausschnitt aus der legendären Hobbythek Sendung “Darm und Po” zu finden. Selbst die Bücher gibt es nur noch antiquarisch.

Leave a Reply





  • Nutriculinary bei:

  • Kategorien

  • Sternekocher rund 150 px
    Köstlich & Konsorten