Extraklasse Kochbuch: “Die Stadt kocht-Das Berlin Kochbuch”

Posted on | Februar 20, 2013 | 8 Comments

IMG_0712

Neulich ist mir ein bißchen die Hutschur geplatzt, beim Versuch die neuste Ausgabe des wunderbaren Kulinariker-Magazin “Le Schicken” aus Berlin hier in Hamburg zu erstehen. Die Zeitungshändler verstanden alle nur Bahnhof, dabei sollte es das Heft genau da geben, am Bahnhof. Von wegen! Oder weggekauft, die heiße Ware. Ich also kleine Weltenlaufermüdung am Gleis geschoben, dann Nachhause und online das neue Heft und alle jemals erschienenen Hefte direkt bei Le Schicken bestellt.

Schnell kam das Paket und Herausgeber Florina Bolk hatte der umfangreichen Lektüre noch ein Kochbuch beigelegt, “Die Stadt kocht-Das Berlin Kochbuch“. War mir völlig neu. Ist auch neu und – ich machs jetzt erstmal kurz: ein großartiges Buch! Lang hat mich kein Kochbuch mehr so begeistert. “Die Stadt kocht” ist eine Reise in den Bauch von Berlin, eine Momentaufnahme, eine Vorstellung der Köche und Charaktere, der Produzenten und Protagonisten die derzeit an den Töpfen und Pfannen der Hauptstadt stehen.

Ribbet collage1

Florian Bolk (Fotografie) und Eva – Maria Hilker (Redaktion) haben sich in Kiezküchen umgesehen und in Sterneläden, haben berühmte Köche, stille Genießer und kulinarische Querdenker getroffen und befragt, mundwässernde Rezepte notiert und alles in lebendigen Bildern festgehalten, es gibt viel zu sehen, noch mehr zu lesen, zu kochen und insgesamt viel zu entdecken.

Ribbet collage2

Spannend, die berühmten Küchenchefs, Gastronomen und Macher der Hauptstadt mal näher kennen zu lernen, mehr über ihre Philosophie zu erfahren – und Rezept zum daheim ausprobieren sind überall eingefügt – thematisch grenzenlos und von unterschiedlichster Art und Anspruch, so wie die Küchen aus denen die Rezepte kommen. Tim Raue ist natürlich dabei, der von mir sehr geschätzte Marco Müller, Kolja Kleeberg, Christian Lohse… viele große Küchenchefs, aber eben auch kleinere, spannende Läden und Projekte mit Köchen und Produzenten, die zumindest von mir erst noch entdeckt werden müssen. Da trifft Haute Cuisine auf Garküchen-Power, dass es eine Freude ist.

Das Buch macht einen unbändigen Appetit auf Berlin. Wenn ich das nächste Mal am Bahnhof bin, kauf ich mir einfach einen Fahrtkarte, das Kochbuch im Gepäck.

Blick ins Buch: http://www.le-schicken.de/kochbuch/index.html

Florian Bolk & Eva-Maria Hilker
Die Stadt kocht – Das Berlin-Kochbuch
Gebundene Ausgabe, 192 Seiten
Verlag: Le Schicken (1. Januar 2013)
19,50 €

Comments

Facebook comments:

8 Responses to “Extraklasse Kochbuch: “Die Stadt kocht-Das Berlin Kochbuch””

  1. bushcook
    Februar 20th, 2013 @ 07:38

    Ganz Deiner Meinung. Ich war auch sehr begeistert, als ich es in den Händen hielt. Auch eine sehr gute Reiseliteratur für Berlin.

  2. Herr Paulsen
    Februar 20th, 2013 @ 07:43

    Ha! Das freut mich, gib mir Fünf, Dorothée!

  3. Marqueee
    Februar 20th, 2013 @ 08:52

    Ich hatte damals™ schon die erste Ausgabe der “Le Schicken” bei dir im Blog entdeckt – und die Nummer mit den allen jemals erschienenen Ausgaben etwas früher durchgezogen und danach keine weitere mehr ausgelassen (übrigens auch nicht über den Handel sondern direkt per Post).

    Wenn dich also das Buch so begeistert, dann werde ich wohl auch zuschlagen müssen. Seuzf, und das jetzt, wo ich jeden einzelnen Euro für Pinxtos in San Sebastian brauche!

  4. multikulinaria
    Februar 20th, 2013 @ 09:43

    Das hast Du sehr schön und absolut treffend geschrieben. Ich finde das Buch auch gelungen. Auch von der Bildsprache her. Meine Rezension kommt demnächst. Witzig, dass ich gerade gestern mit Florian zum Kennenlern-Treffen zusammen saß, als deine Zeilen hier in Vorbereitung waren…

  5. katha
    Februar 20th, 2013 @ 09:57

    wie praktisch, dass der web- und sängermeister eh grad ein paar wochen in berlin weilt. aber wenn ich nur das stichwort “le schicken” ausspreche, wird es ihm schon vor der sucherei so gehen wir dir am bahnhof. so war’s nämlich damals schon mit den magazinen, die ich mir letztendlich auch mit der post schicken (…) hab’ lassen. aber man soll die hoffnung nicht aufgeben und für ein derart von dir enthusiasmiert beschriebenes buch ist’s das den aufwand bestimmt wert. danke fürs teilen!

  6. Ariane
    Februar 20th, 2013 @ 12:38

    Ich hab das Buch kurz vor meiner Reise zugeschickt bekommen und freu’ mich nach Deiner Rezension jetzt richtig auf die schöne Lektüre. Grüße aus Hoi An!

  7. Rabea
    Februar 21st, 2013 @ 13:06

    Vom Aufbau und der Idee, die in dem Buch steckt, bin ich auch begeistert. Nur leider sind mir die Rezepte zu hochgestochen, weshalb ich nur wenige nachkochen würde. Aber ich bin ja nun auch wirklich kein Profi.

  8. Gruß aus der Küche #3 - Empfehlungen ohne Ende - Dampfgarer24.com
    März 4th, 2013 @ 20:51

    […] stellt das schön anzusehende und anscheinend auch sehr interessante Kochbuch: “Die Stadt kocht-Das Berlin Kochbuch” vor. Besser können wir es wohl auch nicht beschreiben als NutriCulinary, welche das Buch […]

Leave a Reply





  • Nutriculinary bei:

  • Kategorien

  • Sternekocher rund 150 px
    Köstlich & Konsorten