Go Veggie! – meine vegetarischen Lieblingsrezepte jetzt auch für Android!

Posted on | Mai 10, 2014 | 6 Comments

GoVeggie!_Icon

Ich weiß, dass viele von Ihnen/Euch darauf gewartet haben und im Maschinenraum wurde emsig gewerkelt: jetzt ist es soweit, Go Veggie! – mein digitales Gemüseküchen-Kochbuch mit meinen vegetarischen Lieblingsrezepten ist endlich auch für Android – Endgeräte erhältlich. Im Video gibts einen ersten optischen Eindruck und eine Übersicht zu den Funktionen.

Alle Rezepte habe ich exklusiv für diese App erdacht, ausprobiert und gekocht und zwar insgesamt 100 vollständige, vegetarische Hauptmahlzeiten(!). Von mediterranen Genüssen über die asiatisch-orientalische Gewürzküche bis hin zu rustikaler Alpenküche und regionalen Schmankerln reicht die Vielfalt der Rezepte für die schnelle Alltagsküche von einfach bis raffiniert. Alle Rezepte sind Kombinationen von viel frischem Gemüse, mit Kohlehydraten und pflanzlichen Proteinen aus Nüssen, Hülsenfrüchten, Milchprodukten und Eiern.

Keine pürierten Gemüsesuppen, keine einsamen Blattsalate, keine Desserts – alles vollständige Hauptgerichte!

Zu jedem Rezept finden sich Koch- und Einkaufstipps und mindestens 2 Vorschläge für zusätzliche Rezeptvariationen, das macht: über 300 Kochmöglichkeiten und Geschmackserlebnisse.

Weitere 20 Basisrezepte erklären zusätzlich die Herstellung von aromatischen Brühen und kräftigen Saucen ganz ohne Fleisch und zeigen viele Grundzubereitungsarten. Besonders stolz bin ich auf meine dunkel-würzige Jus, die ich ohne Fleisch und Knochen zubereitet habe, die cremige Mayonnaise ohne Ei und Rahmsauce ohne Milchprodukte.

Immer standen bei der Rezeptentwicklung Geschmack, Komposition und auch die Optik im Vordergund, ich war selbst überrascht, als ich nach Durchsicht aller Rezepte feststellte, dass über 40 davon auch für die vegane Küche geeignet sind.

Während der Fotoarbeiten für die App stand Fotograf und App-Produzent Günter Beer mit der Kamera immer neben mir und hat dokumentiert, was ich an Herd und Schneidbrett mache. Wir haben Tausende von Fotos gemacht und gesichtet.

Ob schnelle Alltagsküche oder raffinierte Rezepte für Gäste: alles wird Schritt für Schritt verständlich erklärt, die zahlreichen Zubereitungsfotos sorgen dafür, dass jedes Rezept auch Kochanfängern gelingt.

Mit Go Veggie! erlernen Kochnovizen auch, wie die Protein-Lieferanten Tofu, Seitan und Tempeh köstlich zubereitet werden. Ein Glossar erklärt zusätzlich Zutaten und Begriffe.

Go Veggie! – APP

Preis: 3,99 €
Veröffentlicht von: Buenavista Studio s.l.
Idee: Stevan Paul und Günter Beer
Autor und Koch: Stevan Paul
Fotografie: Günter Beer
App Design & Produktion: Günter Beer

Link: Go Veggie!für Android bei Google play. GoVeggie! läuft ab Version 4.1

Link: Go Veggie! im App store

Comments

Facebook comments:

6 Responses to “Go Veggie! – meine vegetarischen Lieblingsrezepte jetzt auch für Android!”

  1. Bleistifterin
    Mai 10th, 2014 @ 11:38

    Ach wie schön, das wurde auch Zeit! :-)
    Vielen Dank dafür.
    Jetzt nur noch eine allerletzte Frage: kann man das Produkt erwerben, ohne dafür ein blödes Google-Wallet-Konto anlegen zu müssen?
    Wenn Google meine Kontodaten haben will, sollen sie sich ein bißchen mehr anstrengen müssen…
    Danke für die Auskunft!
    Schönes Wochenende!
    Bleistifterin

  2. Bonjour Alsace
    Mai 10th, 2014 @ 15:13

    Nachdem ich ja schon begeisterte Anwenderin von “Go Veggie” bin und schon vieles nachgekocht habe, wie z.B. hier:

    http://bonjouralsace.blogspot.fr/2014/01/kochen-fur-katha-gebratene-auberginen.html

    muss ich jetzt einfach mal meiner Begeisterung für diese alltagstaugliche App Ausdruck verleihen!

  3. Woanders – diesmal mit einer Insel, U-Bahnen, spinnerten Büchern und anderem | Herzdamengeschichten
    Mai 10th, 2014 @ 18:36

    […] Die App “Go Veggie” vom geschätzten Stevan Paul gibt es endlich auch für Android. Kann ich empfehlen, hab ich schon oft erfolgreich benutzt, das ist eine feine […]

  4. concuore
    Mai 10th, 2014 @ 20:19

    @Bleistifterin

    Es gibt für den Google Play Store inzwischen auch Gutscheinkarten, damit ist ein Einkauf ohne Kontoinformationen möglich. Einen Google-Account brauchst Du natürlich trotzdem.
    Die Karten sollte es in den meisten üblichen Orten geben (Drogerie, Supermarkt usw.)
    https://play.google.com/intl/de_de/about/giftcards/

  5. Jens
    Mai 16th, 2014 @ 07:36

    100 Rezepte ist schon einen ordentliche Anzahl! Ich habe ich Apps auf meinem Handy, die haben deutlich weniger Auswahl!
    Von daher schon mal Daumen hoch, da bekommt man ordentlich Rezepte für sein Geld!

    Gruß,
    Jens

  6. ThePelikan
    Mai 22nd, 2014 @ 10:07

    Klingt wirklich gut und nach viel Liebe, die in der App steckt. Meine Neugier ist geweckt.

Leave a Reply





  • Nutriculinary bei:

  • Kategorien

  • Sternekocher rund 150 px
    Köstlich & Konsorten