Tokio (5): noma in Japan – Besuch bei René Redzepi im wohl berühmtesten Pop-up Restaurant der Welt

“Hier in Japan habe ich gelernt, dass wir eigentlich nichts wissen. Wir müssen alle noch viel lernen. Und wir müssen weg von der Kreativität, uns mehr auf das Wesentliche konzentrieren.” – der Mann der diesen Satz sagt, macht diesen Satz zur kleinen Sensation, denn es ist René Redzepi, einer der kreativsten und bekanntesten Köche der […]

Tokio (1): Der Tag, an dem ich aufhörte, außerhalb Japans Sushi zu bestellen

Ach Gottchen, süß die Japaner, denke ich noch, als ich den Tokioter Tsukiji-Fischmarkt betrete, wie fürsorglich, denke ich noch: am Eingang des größten Fischmarktes der Welt hängt ein Schild, das Touristen in englischer Sprache über die Möglichkeit informiert, hier eventuell überfahren zu werden, man möge bitte auf “Fahrzeuge“ achten. Keine drei Schritte später befinde ich […]

Unterwegs: Grand Opening Gourmet Festivals St. Moritz 2014

Beim Blick auf die Rückseite der Karte für das Grand Opening des Gourmet Festivals St. Moritz 2014 wir mir heiß und kalt: es gibt, anders als bei vergleichbaren Festivals in Deutschland, einen Dress Code! Der heißt Cocktail, da klingt lässig und beschwingt, ist es aber nur für die Ladys. Ich bin hier im Engadin, um […]

Rittmeyer & Friends – Sieben Sterneköche in sieben Gängen

Zum Abschluss des Festivals der Sterne im Budersand Hotel hatte sich Gastgeber und Sternekoche Jens Rittmeyer Kollegen aus ganz Europa in die Küche seines Restaurants Kai3 eingeladen – es wurde ein Fest! Nachmittags schleiche ich erstmals mit dem Fotoapparat in die Küche, konzentriertes werkeln an allen Posten und in allen Räumen. José Cordeiro aus Portugal […]

Festival der Sterne, Budersand: ein Abend mit Jacob Jan Boerma und dem Weingut Kollwentz

Jacob Jan Boerma mit Gastgeber Jens Rittmeyer Jacob Jan Boerma ist am (vorläufigen) Zenit seines Schaffens angekommen, im GaultMillau hält der 40jährige Niederländer 19,5 von 20 erreichbaren Punkten. Es halten sich zudem hartnäckig Gerüchte, Boerma könne sich Ende November über seinen dritten Michelin-Stern freuen. Die Erwartungen sind ebenso hoch wie die Wertungen und zum Auftakt […]

Festival der Sterne, Budersand: ein Abend mit Drei-Sterne-Koch Klaus Erfort und Winzer Joachim Christ (Domaine de l´Horizon)

Er ist direkt nach dem Samstagabendservice mit seiner Crew losgefahren, 900 Kilometer, einmal durch Deutschland. Unterstützt von der 22 köpfigen Küchencrew des Budersandhotels beginnen direkt nach der Ankunft die Vorbereitungen für das Menü. Ich bin extrem gespannt auf diesen Abend, Klaus Erfort vom Gästehaus Erfort besuchte ich zuletzt 2009, damals war das mein erster Besuch […]

Festival der Sterne, Budersand: ein Abend mit Rolf Fliegauf und Werner Knipser

Langsam trudeln die Abendgäste ein, wir haben es uns schon an der Bar gemütlich gemacht und bestellen Gin Tonic. Die Auswahl fällt nicht leicht, 75 verschiedene Gin stehen im Budersand Hotel zur Auswahl, dazu derzeit ganze sieben Tonic Water. Wir folgen der Empfehlung des Barkeepers: einen mit Sylter-Morgentee infusionierter Tanqueray mit Thomas Henry Tonic, ich […]

9 Sterne zum Frühstück: der Sylter Sterneköche-Brunch im Budersand Hotel

Diese Frühstücksbrigade würde sich wohl so manches Hotel wünschen: zum Auftakt des diesjährigen Festival der Sterne im Budersand Hotel Golf & Spa hatten sich alle sechs Sterneköche der Insel eingefunden um erstmals gemeinsam für die Gäste des Sylter 9-Sterne Brunch aufzukochen. Vorfreude bei einem frischen Glas eisgekühltem Billecart-Salmon Champagner extra Brut, für mich eine beeindruckende […]

Mühlviertler Naturküche – zwei Abende bei Helmut Rachinger im Mühltalhof

Unsere Reise ins österreichische Mühlviertel beginnt in London. Im Okotober vergangenen Jahres saßen wir mit Freunden im Upstairs at the Ten Bells, die Adresse hatte Kollege Torsten Goffin uns in seinem Zweitblog mundwässernd empfohlen. Ein grandioser Abend nahm seinen Lauf und als der Service vernahm, dass wir Deutsch sprachen, wurde „der Deutsche“ aus der Küche […]

Probiert: Konstantin Filippou, Wien

Ich bin bekanntermaßen kein Freund der gefühlt hunderteiligen Leistungsschauen auf den Tellern der besten Restaurants, die oft bemüht das Formale strapazieren, dem Geschmack aber eher weniger zuträglich sind. Da zerfallen gut gedachte Kompositionen in mikroskopische Einzelteile, die essbaren Landschaften auf den Tellern lassen sich allesamt weglöffeln, da gibt’s nichts mehr zu schneiden, zu teilen, aufzugabeln. […]

keep looking »
  • Nutriculinary bei:

  • Kategorien

  • Sternekocher rund 150 px
    Köstlich & Konsorten